Places to be

Qualität & Ambiente

von Bettina Bäck
Post Lech

Der neue falstaff Hotel Guide ist erschienen. Die falstaff-Community hat, gemeinsam mit einer Experten-Jury, insgesamt 1.100 Hotels in Österreich, Deutschland und der Schweiz bewertet. In Österreich hat Vorarlberg die Nase vorn – unter den Besten auch das qualitätsbewusste Traditionshaus Post Lech.

Die „Neuentdeckung des Qualitätstourismus“ wird von falstaff travel prognostiziert, welcher dem 5-Sterne Haus im pittoresken Lech sehr entgegen kommt, denn hier dreht sich bereits seit 1937 alles um Qualität. Eingebettet in die beeindruckende Lecher Bergszenerie, ist man auch im Hotel selbst von stilvollem Wohlfühlambiente umgeben, das alpine Tradition und modernen Qualitätsanspruch einfühlsam miteinander verbindet. So bietet beispielsweise der moderne Wellnessbereich samt beheiztem Außenpool eine besonders angenehme Atmosphäre zum Entspannen.

Der stets exzellente Service und das familiäre Ambiente sind Markenzeichen des Hauses, auf welche Gastgeber Florian Moosbrugger besonders großen Wert legt: „Wir bewirten unsere Gäste stets kompetent, zuvorkommend und herzlich. Damit kreieren wir gleichermaßen ein stilvolles und persönliches Flair, das unsere Gäste mit unserem Haus verbinden und besonders schätzen“, so der Vollblut-Hotelier, der weiß worauf es ankommt. Gourmetgenuss gepaart mit bester Wirtshausküche von Küchenchef David Wagger, sowie eine vielseitige Weinkarte mit beeindruckender Jahrgangstiefe, erwarten die Gäste im Restaurant der Post. Die falstaff Travel Bewertung: Ambiente 10 / 10 Zimmer 18 / 20 Wellness 15 / 15 Service 15 / 15 Kulinarik 19 / 20 Lage 20 / 20 Insgesamt: 97 / 100

Über die Post Lech

Die einstige Poststation wurde im Jahr 1937 von der Familie Moosbrugger erworben und zu einem Haus besonderer Güte entwickelt. Schon seit 1976 ist die Post Mitglied der internationalen Vereinigung Relais&Châteaux. Senior Chefin Kristl Moosbrugger wurde 1990 als erste Frau zum „Hotelier des Jahres“ ausgezeichnet, im Jahr 2004 trat ihr Sohn Florian in ihre Fußstapfen und bekam denselben Titel verliehen. Das Hotel Post Lech bietet heute 95 Betten in 48 Zimmern und Suiten, einen weitläufigen Spa mit Außen-Pool sowie einen zweiten Indoor-Pool, der exklusiv für Kinder reserviert ist. Ein aufsehenerregender Umbau im Jahr 2017 sorgte für die optische Öffnung des legendären Hauses. Im Restaurant können Hotelgäste und externe Gäste die feinen Gerichte von Küchenchef David Wagger und das Panorama der imposanten Bergkulisse genießen. Die Post kommt damit ihrer ursprünglichen Funktion als Gasthaus für alle Reisenden wieder näher.

Post Lech building
Projektmanagerin Bettina Beck
Bettina Bäck
Senior Projektmanagerin

Bettina ist seit 2002 bei Wine+Partners und hat bis heute unzählige Projekte im In- und Ausland betreut. Derzeit betreut sie Weltmeister Sommelier Marc Almert, den kulinarischen Think Tank Koch.Campus, die steirischen Betriebe Weingut Muster.Gamlitz, Weingut Langmann und die STK Weingüter, den kulinarischen Concept Store Kärntnerei und das Weingut Kozlović in Istrien.