Login
Wein Places to be

ÖTW Single Vineyard Summit 2023

von Bettina Bäck
Schloss Grafenegg

Es ist zweifellos die anspruchsvollste und spannendste Degustation, die in Österreich stattfindet: Von 4. – 8. September werden rund 500 Weine ausschließlich aus Einzellagen in einer Verkostung angeboten, deretwegen Fachpresse, Importeure, Sommeliers und Fachhändler aus der ganzen Welt anreisen.  

Das Schloss Grafenegg, ca. 50 km westlich von Wien, bietet den pittoresken Rahmen für diese hochwertige Degustation, die von den Österreichischen Traditionsweingütern organisiert wird. Knapp 80 Winzer:innen entlang der Donau – vom Traisental bis nach Carnuntum – sind die Initiatoren des Events, der seit 2013 jährlich stattfindet. Immer mehr Weinbaugebiete haben sich angeschlossen, sodass in der diesjährigen Veranstaltung gut 500 Weine von den Traditionsweingütern sowie aus den Gastregionen Eisenberg, Leithaberg, der Steiermark und der Wachau verkostet werden können. 

Die Mitglieder der ÖTW
Die Mitglieder der Österreichischen Traditionsweingüter. © Herbert Lehmann

Bigger and better und trotzdem persönlich 

Fünf Tage lang werden die Weinmacher höchstpersönlich ihre Weine servieren. Die Weine der ÖTW sind von Montag bis Donnerstag zu verkosten. Montag und Dienstag sind zusätzlich die steirischen STK Weingüter zu Gast. Am Donnerstag werden die Weine aus den burgenländischen Gebieten Eisenberg und Leithaberg serviert. Am Freitag übersiedelt die Veranstaltung nach Dürnstein, wo die Weine der Vinea Wachau verkostet werden. 

Sybolbild Thermenregion
Seit letztem Jahr gehört auch die Thermenregion zur ÖTW © ÖWM/Mandel-Höh

Thermenregion Premiere 

Erstmals präsentieren die neun neuen ÖTW-Mitgliedsbetriebe aus der Thermenregion südlich von Wien ihre Weine aus ÖTW klassifizierten Ersten Lagen. Die Thermenregion nimmt geologisch betrachtet eine Sonderstellung im österreichischen Weinbau ein. Die Weinreben in der Thermenregion profitieren vom pannonischen Klimaeinfluss, mit den heißen Sommern und den trockenen Herbsten sowie 1800 Sonnenstunden im Jahr.

Tasting
Während der Verkostung herrscht volle Konzentration. © Anna Stöcher

Silent Tasting Format  

Individuelle Weinauswahl, eigener Verkostungsrhythmus und persönlicher Winzerkontakt: das Silent Tasting-Format des ÖTW Single Vineyard Summit bietet perfekte Verkostungsbedingungen. Im Sinne der ungestörten Konzentration wird der Einlass zudem ausschließlich zu Beginn der im Vorhinein gebuchten Verkostungsslots (9 bzw. 14 Uhr) gewährt.  

Downloads

Alle Pressefotos
Über ÖTW Single Vineyard Summit

Für diese Veranstaltung haben sich fünf Winzer-Organisationen zusammengetan: Zum einen die Österreichischen Traditionsweingüter (ÖTW) aus dem Kamptal, Kremstal, Traisental, Wagram, Wien, Thermenregion und Carnuntum, die mit ihren Erste-Lage-Weinen Pionierarbeit bei der Lagenklassifikation in Österreich leisten. Weiters die Winzer:innen vom Eisenberg und vom Leithaberg, die Steirischen Terroir- und Klasssikweingüter (STK) und die 1983 gegründete Vereinigung von Wachauer Winzer:innen, die Vinea Wachau (Vinea Wachau Nobilis Districtus). Damit bietet der Single Vineyard Summit alle wichtigen Weinbaugebiete und Lagen Österreichs zur Verkostung an einem Ort an. 

Schloss Grafenegg - Austria
(ca. 50 km westlich von Wien)
Von 9. bis 13. September 2024

SVS Schloss Grafenegg
Bettina Bäck von Wine+Partners
Bettina Bäck
Senior Projektmanagerin

Bettina ist seit 2002 bei Wine+Partners und hat bis heute unzählige Projekte im In- und Ausland betreut. Derzeit betreut sie Weltmeister Sommelier Marc Almert, den kulinarischen Think Tank Koch.Campus, die steirischen Betriebe Weingut Muster.Gamlitz, Weingut Langmann und die STK Weingüter, den kulinarischen Concept Store Kärntnerei und das Weingut Kozlović in Istrien.

Was es sonst noch gibt

Alle Events auf einen Blick