Wein

Marc Almert: Der Mann mit dem goldenen Händchen für Wein

von Bettina Bäck
Marc Almert x Korean Airlines Wines Selection

Korean Air, Golden Vine® Awards und die EHL Hospitality Business School sind nur drei der namhaften „Nebenprojekte“ von Baur au Lac und Baur au Lac Vins Chef Sommelier Marc Almert. Marcs Feinsinn für Wein, seine Service-Stärke und sein Engagement junge Menschen für Wein zu begeistern, machen ihn zum weltweit gefragten Wein-Experten.

Südkorea. 50 neue Weine werden ab März 2023 bei der Airline Korean Air an Board serviert. Die finale Auswahl hat Sommelier Marc Almert getroffen. Gemeinsam mit Sommelier Sang Jun Lee hat er 150 Weine verkostet und bewertet, unter Berücksichtigung der verschiedenen koreanischen Bordmahlzeiten und dem veränderten Geschmacksempfinden in luftigen Höhen. Selbstverständlich findet sich unter den Top-Weinen auch der ein oder andere Deutsche Riesling. 

Florenz. Zum zweiten Mal in Folge machte sich dieses Jahr die Fine Wine Industry für Vielfalt und Inklusion stark, indem Liquid Icons zur Verleihung der Golden Vine® Awards nach Florenz lud. Wie schon bei der Premiere im Vorjahr in London, dirigierte Marc Almert als Head Sommelier auch dieses Jahr mit 25 Sommelier-Kollegen den anspruchsvollen Weinservice während zwei Charity Gala Dinners. Die eingenommenen Spenden kommen der Gérard Basset Foundation zugute, welche Stipendien für Wein-Bildungsprogramme finanziert. 

Frankreich. Junge Talente für Wein zu begeistern und auf ihrem Weg zu unterstützen, ist eines der großen, persönlichen Anliegen von Marc Almert. Darum hat er auch nicht gezögert und sofort zugesagt, gemeinsam mit Frankreichs Cuisine Ikone Anne-Sophie Pic, die Patenschaft für den diesjährigen Studiengang „MSc Wine & Hospitality Management“ zu übernehmen. Der Studiengang wurde 2020 von der EHL Hospitality Business School und der renommierten KEDGE Wine School ins Leben gerufen und bildet Führungskräfte aus, die mit einem tiefen Verständnis für das Zusammenspiel von Weinbranche, Gastronomie und Hotellerie ausgestattet werden, um die Zukunft der Wine & Hospitality Branche innovativ zu gestalten. Der diesjährige Jahrgang kann dabei auf die Unterstützung seiner erfahrenen Paten zählen.  

Zürich. Obwohl international stark nachgefragt, fühlt sich Marc Almert im Baur au Lac am wohlsten, wenn er ganz Sommelier ist und seine Gäste im persönlichen Gespräch mit ausgesuchten Weinen begeistert. Das bleibt nicht unbemerkt! Gerade wurde das Bar-Team des Baur’s bei den „Swiss Bar Awards“ unter die Top 3 der Schweizer Hotelbars gewählt und der falstaff Barguide Schweiz 2023 streicht hervor: „Auf der umfangreichen, von Sommelier Marc Almert kuratierten Weinkarte findet man alles, was das Herz begehrt“.

Wer einen unvergesslichen Abend an der Bar erleben möchte, mit garantiertem Wein-Genuss, für den ist ein Besuch im stimmungsvollen Ambiente des Baur’s, im renommierten Baur au Lac am Zürichsee, ein must.

Downloads

Alle Pressefotos
Über Marc Almert

Marcs Werdegang startete 2008 im Excelsior Hotel Ernst in Köln. Sein Traum war es, Hoteldirektor zu werden. Dank eines weitsichtigen Vorgesetzten kam Marc schon an seiner ersten Arbeitsstelle mit aussergewöhnlich großen Weinen in Kontakt – und schon bald legte Marc die ursprünglichen Karriere-Pläne ad acta und schlug seinen Weg als Sommelier ein. Es folgten Stationen im Restaurant Ente im Nassauer Hof und im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg, bevor Marc im Januar 2017 die Stellung als Sommelier im renommierten Baur au Lac in Zürich annahm.

Während Marcs „Lehr- und Wanderjahren“ investierte der ewig Wissbegierige viel Zeit und Energie in Sommelier-Trainings und -Wettbewerbe, die 2019, als er gerade mal 27 Jahre alt war, im Sieg der „ASI Best Sommelier of the World“ Weltmeisterschaft gipfelten. Mittlerweile hält Marc Almert die Position des Chef Sommelier im Baur au Lac inne und wurde Anfang 2022 in die Geschäftsleitung von Baur au Lac Vins berufen.

Marc Almert

Baur au Lac

Restaurant Pavillon

Talstrasse 1

8001 Zürich

Marc Almert

Marc Almert
Bettina Bäck von Wine+Partners
Bettina Bäck
Senior Projektmanagerin

Bettina ist seit 2002 bei Wine+Partners und hat bis heute unzählige Projekte im In- und Ausland betreut. Derzeit betreut sie Weltmeister Sommelier Marc Almert, den kulinarischen Think Tank Koch.Campus, die steirischen Betriebe Weingut Muster.Gamlitz, Weingut Langmann und die STK Weingüter, den kulinarischen Concept Store Kärntnerei und das Weingut Kozlović in Istrien.