Login
Bier Kaufempfehlungen Kulinarik News

Bier zu Bärlauch, Fisch und Kuchen – geht das?

von Marion Topitschnig
Bärlauch und Fisch

Frühlingshaftes Food-Pairing: Diese saisonalen Spezialitäten sollten Sie unbedingt probieren! Und sich von der Vielfalt, die BIER als Speisenbegleiter hat, überraschen lassen. 

Mit Empfehlungen von Top-Brauern und kundigen Bier-Sommelières.

 

Lydia Schima

„Ich liebe es, unterschiedliche Biere mit ein und demselben Gericht zu kombinieren und meinen Gaumen so auf abenteuerliche Entdeckungsreise zu schicken!“

Lydia Schima, Wine+Partners & Diplom Bier-Sommelière

Seeforelle mit Kohlrabi, Physalis & Pinienkernen
© © Phil Lihotzky
/assets/news/bier-food-pairing-fruehling/freistaedter-bio-zwickl-c-pr.png

Seeforelle & Freistädter Bio Zwickl 

Bier als vielfältiges Getränk zu Speisen ist in der heimischen Gastronomie nach wie vor unterrepräsentiert. Welche Möglichkeiten verschiedene Bierstile als Getränkebegleitung bieten, konnten Top-Somms aus Österreich kürzlich beim Kalk&Kegel Bier-Bootcamp in der Brauerei Schloss Eggenberg in Oberösterreich herausfinden. Ein besonders gelungenes Pairing: Seeforelle mit Kohlrabi, Physalis & Pinienkernen, dazu Freistädter Bio Zwickl.  

Fischer Benjamin Mayr vom Traunsee lieferte das perfekte Grundprodukt, das Christoph Ranetbauer (Restaurant Bootshaus) „veredelte“. Das mit Gersten- und Weizenmalz eingebraute Freistädter Bio Zwickl mit seiner markanten orangen Farbe und der typischen Zwickltrübung harmonierte mit seiner vollen Nase, den leicht süßlichen Aromen, den Röstaromen, den feinbitteren Hopfennoten und der angenehmen Säure mit dem Gericht – „einfach toll!“

Seppi Sigl, Trumer Privatbrauerei

„Bier ist ein wahnsinnig facettenreicher Speisenbegleiter. Wer ein Gericht mit beispielsweise einem hopfengestopften Pils oder einem dunklen barrel-aged Doppelbock kombiniert, kann seine Gäste noch so richtig überraschen!“

Seppi Sigl, Trumer Privatbrauerei
Gefüllte Pasta mit Bärlauch
/assets/news/bier-food-pairing-fruehling/trumer-hopfenspiel-c-pr.png

Gefüllte Pasta mit Bärlauch & Trumer Hopfenspiel

Er ist der kulinarische Frühlingsbote schlechthin: Bärlauch. Mit seinem markanten, frischen Knoblaucharoma verleiht er gerade jetzt vielen Speisen eine besondere Note. Erfrischend darf es auch im Bierglas sein: Mit dem Trumer Hopfenspiel. „Mein erstes ‚Baby‘“, erzählt Bauerei-Chef Seppi Sigl. Über zwei Jahre hat er daran gemeinsam mit seinem Braumeister Felix Bussler gearbeitet, bevor es auf den Markt kam. 2023 mit dem European Beer Star in der Kategorie „Session Beer“ ausgezeichnet, erhält das leichte Pils mit nur 2,9% Alc. seine exotisch-frische Fruchtigkeit mit Mango, Marille, Holunder und Zitrus ausschließlich über den Hopfen. Der niedrige Malzgehalt macht es zu einem zertifiziert glutenfreien Bier, das sich durch seine Leichtigkeit, die Frische und Spritzigkeit auszeichnet und wunderbar zu leichten Gerichten passt. Und Seppi Sigl empfiehlt: „Am besten funktioniert die Kombi mit sommerlichen Salaten, Fisch und fruchtigen Desserts.“

Marlies Auer

„Österreichs Privatbrauereien bieten eine so abwechslungsreiche Vielfalt, da wird einem bestimmt nicht fad!“

Marlies Auer, Wine+Partners & Diplom Bier-Sommelière
Steak vom Grill
/assets/news/bier-food-pairing-fruehling/bierol-rotesoelc-pr.png

Steak vom Grill & Bierol Rotes Öl – Hoppy Red Ale

Wenn die Temperaturen steigen, bekommen viele wieder Lust auf Gegrilltes – und dazu passt wohl nichts besser als ein kühles Bier. Zum saftigen Steak mit seinem rauchigen Aroma ist das würzige Bierol Rotes Öl – Hoppy Red Ale ein perfekter Begleiter. Das saisonale Bier der kleinen Tiroler Privatbrauerei wurde ursprünglich als Hausbier für die Stöfflhütte auf der Walleralm gebraut. Die angenehm herbe Spezialität präsentiert sich mit präsentem Malzcharakter, roten Beeren und Toffee-Aromen.

Carrot Cake mit Frischkäse-Topping
/assets/news/bier-food-pairing-fruehling/mohrenbraeu-paleale-c-pr.png

Karottenkuchen mit Frischkäsetopping & Mohrenbräu Pale Ale  

Bier zu Süßem oder Kuchen? Klingt spannend, ist es auch! Insbesondere fruchtbetonte Biere eröffnen hier einen großen Spielraum, wenn es um die Getränkebegleitung geht. Eine Inspiration: Zum saftigen Carrot Cake mit Cream Cheese kommt das obergärige Pale Ale der Mohrenbrauerei ins Bierglas. „Ein exotisches Geschmackserlebnis mit frischen Aromen wie Grapefruit, Mango und Limette. Für mich ist jeder Schluck wie ein kleiner Urlaub in der Südsee“, ist Geschäftsführer Thomas Pachole begeistert. Bei Hopfen würden viele zuerst an „bitter“ denken, doch Hopfen und Biere wie das Mohrenbräu Pale Ale können viel mehr und überraschen mit einer unglaublichen Geschmackstiefe.  

Thomas Pachole, Mohrenbräu

„Bier bietet eine breite Palette von Geschmacksprofilen, die sich von leicht und erfrischend bis hin zu reichhaltig und komplex spannen. Diese Vielfalt macht Bier somit zum idealen Begleiter, um Speisen zu ergänzen oder zu kontrastieren.“

Thomas Pachole, Mohrenbräu