Login
News Kaufempfehlungen Wein

Simply Gut Hermannsberg

von Bettina Bäck

Riesling-Brillanz trifft auf Zugänglichkeit. Mit den Gutsweinen „JUST Riesling”, „FINE Riesling” und „WEISS Burgunder“ sind Gut Hermannsberg drei Junior-Meisterwerke gelungen. Die Einstiegsweine vom Nahe-Weingut vereinen höchste Qualität mit unkomplizierter Trinkfreude. Eben wurde das Trio aus dem Jahrgang 2023 lanciert.  

Am geschichtsträchtigen Gut Hermannsberg an der Nahe ist vieles außergewöhnlich. Ein großer Teil der Besonderheiten hat seinen Ursprung darin, dass alle Rebflächen des Weingutes als VDP.Großes Gewächs-Lagen klassifiziert sind. In den Weinbergen von Gut Hermannsberg findet man die denkbar besten Voraussetzungen für große Weine, die das Team auch mit unglaublicher Qualitätsmanie in die Flasche bringt und dafür regelmäßig geadelt wird. Gut Hermannsberg lanciert seine Weine überhaupt erst nach bis zu fünf Jahren Reife. So viel Zeit brauchen die Besten, um ihre ganze Grösse zu entwickeln. Und Genießer:innen in ehrfürchtiges Staunen zu versetzen.  

Der richtige Wein für den richtigen Moment 

Aber ganz ehrlich, nicht immer ist ein großer Wein auch der richtige Wein. Sehr oft sogar soll es ein Wein sein, der einen schönen Moment begleitet, ohne ihn für sich zu beanspruchen. Für genau diese Anlässe sind die VDP.Gutsweine von Gut Hermannsberg gedacht. Um unglaubliche 11,50 Euro bieten die Weine „JUST Riesling”, „FINE Riesling” und „WEISS Burgunder“ Trinkfreude für jeden Geschmack. Die Trauben stammen von den jüngeren Reben, in Anbau, Rebpflege und Verarbeitung wird ihnen jedoch ebenso viel Zuwendung zuteil, wie „den Großen“.

Jasper Reidel

„Diese Weine leben von ihrer Frische. Jetzt muss man eigentlich nur noch entscheiden, ob es ein mineralischer Riesling, ein Riesling mit feiner Balance oder ein schmeichelnder Weißburgunder sein soll!“

Jasper Reidel, Geschäftsführer auf Gut Hermannsberg

JUST Riesling 2023 

Unkompliziert öffnet „JUST“ die Türen in die Riesling-Welt von Gut Hermannsberg. Saftig und animierend, mit bestechenden Fruchtaromen und stimmiger Säure. Ein Riesling, der alle Qualitäten seiner Herkunft vereint. Aromen von reifem Steinobst, grünem Apfel und Zitrone, kühle Art mit einer leichten Mineralität und Kräuterwürze.  

FINE Riesling 2023 

Feinherber Riesling hat an der Nahe eine lange Tradition. Dieser hier bringt die Stärken der Region einfach auf den Punkt. Klassisches Aromenspektrum von vollreifem Steinobst, rotem Apfel und Zitrus. Dazu balancierte Süße gepaart mit einer prägnanten Säure und Mineralität.  

WEISS Burgunder 2023 

Die Vulkanböden von Gut Hermannsberg bringen Straffheit in den Weißburgunder, die meist die volle Aufmerksamkeit beim Genießen beansprucht. Der „WEISS Burgunder“ vermag diese Mineralität mit Leichtigkeit und Charme zu präsentieren. Eine Kombination aus floralen Aromen und exotischen Früchten. Leicht cremig, mit deutlichen Kräuternoten und harmonischer Säurestruktur. 

Karsten Peter

„Wir wollen mit diesen Weinen auch aufzeigen, dass es durchaus möglich ist, in der Preiskategorie eines Einstiegsweines Weine von Format und Top-Qualität zu vinifizieren!“

Karsten Peter, Winzer Gut Hermannsberg
Über Gut Hermannsberg

Die ursprüngliche „Königlich-Preussische Weinbaudomäne“ wurde 1902 als staatlicher Musterbetrieb für Riesling angelegt und erbaut. Es beeindruckt mit seiner pittoresken Lage oberhalb des Flusses Nahe (1,5 h südwestlich von Frankfurt am Main). Die 30 Hektar Weinberge des geschichtsträchtigen Gutes sind allesamt als GROSSE.LAGEN klassifiziert (VDP).

Gut Hermannsberg
Vormals Königlich-Preussische Weinbaudomäne
55585 Niederhausen
Deutschland

Gut Hermannsberg

Gut Hermannsberg Winzer
Bettina Bäck von Wine+Partners
Bettina Bäck
Senior Projektmanagerin

Bettina ist seit 2000 bei Wine+Partners und hat bis heute unzählige Projekte im In- und Ausland betreut, darunter das alpine 5-Sterne-Hotel Post Lech, den steirischen Betrieb Muster.Gamlitz und das Weingut Kozlovič in Istrien. Derzeit betreut sie Weltmeister Sommelier Marc Almert, die Schweizer Wein-Institution Baur au Lac Vins, Zürichs Brasserie to be Baur's, das Marguita (Eröffnung im Sommer 2024), den steirischen Betriebe Weingut Langmann und die Rubin Carnuntum Weingüter.