Login
Wein Erfolgsgeschichten News Kulinarik

Das war Arlberg Weinberg 2023

von Franziska Katterbauer
Arlberg Weinberg fine wine conference 2023

Das „Weltgourmetdorf“ Lech Zürs ist mit seiner außergewöhnlichen Spitzenküche und hervorragenden Weinkellern immer eine Reise wert. Jedes Jahr im Dezember, zum Auftakt der Wintersaison, gibt es einen ganz besonderen Grund für einen Besuch: Im Rahmen von Arlberg Weinberg, einer Initiative von Lech Zürs Tourismus, finden zahlreiche internationale Veranstaltungen rund um das Thema Wein und Gourmet statt. Renommierte Journalist:innen, Ausnahme-Winzer:innen und Expert:innen aus aller Welt treffen sich in Lech und beleuchten gemeinsam wichtige Trends der Weinbranche. Das gemeinsame Verkosten und Bewerten von Weinen bietet mit zahlreichen hochkarätig besetzten Side-Events eine einzigartige Möglichkeit zum Austausch und Netzwerken.

 

Arlberg Weinberg wurde im Jahr 2015 ins Leben gerufen, um die Positionierung von Lech-Zürs als führendes Gourmetdorf in den Alpen zu unterstützen. Binnen kürzester Zeit hat sich die hochkarätig besetzte Veranstaltungsreihe als DER Treffpunkt für internationale Weinliebhaber:innen und -expert:innen etabliert.

Als „Herz“ von Arlberg Weinberg kann das mehrtägige Fach-Symposium bezeichnet werden, das internationale Branchengrößen, Speaker und Vertreter:innen der Weinindustrie nach Lech bringt. Umgeben von einer der schönsten Landschaften Mitteleuropas nutzen sie Arlberg Weinberg nicht nur zum Austausch, sie diskutieren auch die aktuell brennendsten Fragen zu relevanten Themen.

Im Jahr 2023 fanden im Rahmen von Arlberg Weinberg erstmals mehrere Fachkonferenzen speziell für Vertreter:innen der Weinbranche statt. Damit reagierten die Veranstalter:innen auf den großen Erfolg des Blaufränkisch-Gipfels im Dezember 2022.

Symposium

Fachkonferenz Sanfter Rebschnitt

10. Dezember 2023

Marco Simonit, Meister des Rebschnitts, und Weinautor Dr. Jamie Goode eröffneten die Veranstaltung am 10. Dezember mit einem Fachvortrag zum Thema Rebschnitt. Dabei wurde veranschaulicht, welche Auswirkungen die weltweit anerkannte Simonit&Sirch-Methode auf alte Weinstöcke hat. Im Anschluss daran fand eine Verkostung von Weinen aus Alten Reben statt, die von Harald Scholl, Chefredakteur des Magazins Vinum, und Goode moderiert wurde.

Marco Simonit explains the effects of pruning on the supply of nutrients to the vines
Marco Simonit explains the effects of pruning on the supply of nutrients to the vines ©Anna Stöcher

Downloads

Alle PDF's
arl_report_simonit_23_12_20.pdf
4.82 MB

Fachkonferenz Fortified Wines

11. Dezember 2023

Portwein und andere gespritete Weine standen an diesem Vormittag im Mittelpunkt. Gemeinsam mit der Schweizer Spitzensommelière Amanda Wassmer-Bulgin gaben Barbeito-Geschäftsführer Ricardo Freitas aus Madeira und Douro-Winzer Daniel Niepoort einen Einblick in die Welt der Fortified Wines – zweifelsohne eine der geschichtsträchtigsten und spannendsten Kategorien.

The three-hour conference, including a tasting session, allowed participants to immerse themselves in the world of fortified wines
The three-hour conference, including a tasting session, allowed participants to immerse themselves in the world of fortified wines ©Anna Stöcher

Downloads

Alle PDF's
arl_report_fine_wine_24_01_11_neu.pdf
4.09 MB

Best Bottle Award

11. Dezember 2023

Participants judging the Best Bottle Award 2023 at Restaurant Fux in Lech
Participants judging the Best Bottle Award 2023 at Restaurant Fux in Lech ©Anna Stöcher

Fachkonferenz International Fine Wine

12. Dezember 2023

Wie sieht die Zukunft für „Internationale Spitzenweine“ aus und welche Herausforderungen ergeben sich angesichts eines geänderten Konsumverhaltens und multipler Krisen? Diesen und anderen Fragen widmete sich ein hochkarätig besetztes Podium, das sogar aus Hongkong angereist war, bei der dritten Fachkonferenz von Arlberg Wienberg 2023. Simon Tam (ehemaliger Leiter der Weinabteilung von Christie's Asia), Adrian Garforth MW (Chief Operating Officer der 67 Pall Mall Group) und Arnt Egil Nordlien (Vinmonopolet in Norwegen) sorgten in der von Pauline Vicard vom Think Tank Areni Global moderierten Konferenz für lebhafte Diskussionen.

Die Diskussion bot die perfekte Einstimmung auf zwei Degustationen von Österreichischen Weinen, die von der Österreichischen Weinmarketing (ÖWM) organisiert wurden.

AUSTRIAN FINE WINES

Hier ging es um Spitzenweine aus Österreich, die für die Bezeichnung "Fine Wines" kandidieren. Kuratiert und moderiert wurde diese Degustation durch Paula Sidore (Jancisrobinson.com), Peter Schleimer (Vinaria) und Willi Balanjuk (A la Carte).

AUSTRIAN SPARKLING

Die zweite Degustation widmete sich den prickelnden Spezialitäten aus Österreich. Dafür hat Sascha Speicher (Meiningers Sommelier Magazin) die spannendsten Sekte aus verschiedenen Regionen und verschiedenen Kategorien zusammengestellt und einer internationalen Expertengruppe sehr fundiert präsentiert.

Fine Wine conference speakers: Pauline Vicard, Adrian Garforth MW, Arnt Egil Nordlien & Simon Tam
Fine Wine conference speakers: Pauline Vicard, Adrian Garforth MW, Arnt Egil Nordlien & Simon Tam ©Anna Stöcher

Downloads

Alle PDF's
arl_report_fine_wine_24_01_11_neu.pdf
4.09 MB

Fotos, Unterlagen und Verkostungslisten der Arlberg Weinberg Events finden Sie hier:

Über Arlberg Weinberg

Lech Zürs am Arlberg bietet seinen Gästen neben traumhaften Pisten und ausgezeichneter Kulinarik auch Weine auf höchstem Niveau. Bei der Veranstaltung „Arlberg Weinberg“, die traditionell in der ersten Dezemberwoche stattfindet, sind fantastische Weine, kulinarische Experiences und spannende Diskussionen die Hauptdarsteller. Das Programm ist maßgeschneidert für alle Weinliebhaber:innen und -expert:innen, die neben kulinarischen Fachthemen auch den Wintersport lieben und es bietet Genuss für alle Sinne.

Arlberg Weinberg
Lech Zürs Tourismus
Dorf 2
6764 Lech am Arlberg

Arlberg Weinberg

Lech Zürs am Arlberg during winter
Franziska Katterbauer
Franziska Katterbauer
Projektmanagerin

Aufgewachsen in einem Weinhandel und Gastronomiebetrieb wurde die Leidenschaft zum Wein früh entfacht. Franziska schlug jedoch nach der Matura eine andere Richtung ein und studierte Illustration und später Werbedesign. Bei Wine+Partners arbeitet Sie an Projekten wie den ÖTW Single Vineyard Summit in Grafenegg oder dem Arlberg Weinberg Symposium in Lech-Zürs.